{{alt}}

Rasant unterwegs

{{alt}}
{{alt}}

Neophyten bekämpfen

{{alt}}
Die Atmosphäre am «Sounds of Garden» ist einzigartig und vermag das Publikum immer wieder in Bann ziehen. Dazu kommt die vielfältige Auswahl der Künstler auf der Bühne.

Sich rundum verzaubern lassen

Die Atmosphäre am «Sounds of Garden» ist einzigartig und vermag das Publikum immer wieder in Bann ziehen. Dazu kommt die vielfältige Auswahl der Künstler auf der Bühne.
Von Dottikon aus will er mit seiner Musik hoch hinaus: Gabiga produziert in seinem Studio den perfekten Sound zum Chillen. Bild: Dylan Moore

Am perfekten Sound tüfteln

Von Dottikon aus will er mit seiner Musik hoch hinaus: Gabiga produziert in seinem Studio den perfekten Sound zum Chillen. Bild: Dylan Moore
Der Eingang zur Unterkunft befindet sich direkt beim Alterswohnheim. Für viele Dottiker ist dies der völlig falsche Standort. Bild: Archiv

Besichtigung wird vorverlegt

Der Eingang zur Unterkunft befindet sich direkt beim Alterswohnheim. Für viele Dottiker ist dies der völlig falsche Standort. Bild: Archiv
{{alt}}

Kunststoff sammeln

{{alt}}
60 Zwillinge nahmen am Treffen im Freiamt teil und genossen ein paar fröhliche Stunden. Bild: zg

Ins Schwitzen gekommen

60 Zwillinge nahmen am Treffen im Freiamt teil und genossen ein paar fröhliche Stunden. Bild: zg
{{alt}}

Es kommt zur Kampfwahl

{{alt}}
16 Kandidaten und Kandidatinnen treten im Herbst für die FDP Bezirk Bremgarten an. Darunter auch fünf Vertreter der Jungfreisinnigen. Bilder: pf

Die FDP will einen dritten Sitz

16 Kandidaten und Kandidatinnen treten im Herbst für die FDP Bezirk Bremgarten an. Darunter auch fünf Vertreter der Jungfreisinnigen. Bilder: pf
Die Musikgesellschaft Dottikon sorgte für den Sound-Teppich, auf dem die Mitglieder der Murianer Ballett- und Tanzschule Tanzwirbel ihr Können demonstrieren konnten. Bilder: zg

Tolle Darbietungen für Augen und Ohren

Die Musikgesellschaft Dottikon sorgte für den Sound-Teppich, auf dem die Mitglieder der Murianer Ballett- und Tanzschule Tanzwirbel ihr Können demonstrieren konnten. Bilder: zg
Die Siegerunternehmen des Preises 2024 (von links): Markus Blocher, Dottikon Exclusive Synthesis AG, Samuel Blaser, Schreinerei Spicher AG, und Karim Twerenbold, Twerenbold Reisen AG. Bild: pd

Auf dem Weltmarkt bestehen

Die Siegerunternehmen des Preises 2024 (von links): Markus Blocher, Dottikon Exclusive Synthesis AG, Samuel Blaser, Schreinerei Spicher AG, und Karim Twerenbold, Twerenbold Reisen AG. Bild: pd
{{alt}}

Tieffurtbrücke wieder Thema

{{alt}}
{{alt}}

Von Anwil nach Tecknau

{{alt}}
Am Zwillingstreffen vom 27. April gibt es alle Teilnehmenden im Doppelpack.

Zum Verwechseln ähnlich

Am Zwillingstreffen vom 27. April gibt es alle Teilnehmenden im Doppelpack.
Ein Teil des OKs der diesjährigen Ausgabe (von links): Martin Sikovski, Sasha Stoimenovski, Stefan Hafen, Colin Frei, Muhamet Ilazi und Heidi Hegglin. Bild: Chregi Hansen

Die Sonne ist bereits bestellt

Ein Teil des OKs der diesjährigen Ausgabe (von links): Martin Sikovski, Sasha Stoimenovski, Stefan Hafen, Colin Frei, Muhamet Ilazi und Heidi Hegglin. Bild: Chregi Hansen
Der Zugang erfolgt über den Nebeneingang der GSS, um den Betrieb des Alterswohnheims möglichst nicht zu tangieren.

Keine Probleme zu erwarten

Der Zugang erfolgt über den Nebeneingang der GSS, um den Betrieb des Alterswohnheims möglichst nicht zu tangieren.
Das Treffen in Wohlen weckt schöne Erinnerungen. Hannes Leo Meier ist in Dottikon aufgewachsen und hat später in einer WG in Wohlen gelebt. Durch seine frühere berufliche Tätigkeit ist er mit vielen Leuten aus dem Sternensaal und dem Circus Monti befreundet. Heute lebt der Vater dreier Töchter in Aarau. Bild: Chregi Hansen

Die Welt ganz neu entdecken

Das Treffen in Wohlen weckt schöne Erinnerungen. Hannes Leo Meier ist in Dottikon aufgewachsen und hat später in einer WG in Wohlen gelebt. Durch seine frühere berufliche Tätigkeit ist er mit vielen Leuten aus dem Sternensaal und dem Circus Monti befreundet. Heute lebt der Vater dreier Töchter in Aarau. Bild: Chregi Hansen
{{alt}}

Nächstes Jahr Jugendfest

{{alt}}
Die Lichtsignalanlage ist in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden. Die Kreuzung selber wird vorerst noch nicht neu gestaltet. Bild: chh

Start der Arbeiten am 8. April

Die Lichtsignalanlage ist in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden. Die Kreuzung selber wird vorerst noch nicht neu gestaltet. Bild: chh
Der Kanton eröffnet in Dottikon eine weitere unterirdische Unterkunft. Container vor dem Eingang sollen für den oberirdischen Aufenthalt sorgen. Bild: chh

Platz für 150 Geflüchtete

Der Kanton eröffnet in Dottikon eine weitere unterirdische Unterkunft. Container vor dem Eingang sollen für den oberirdischen Aufenthalt sorgen. Bild: chh

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote