Dass das Schulhaus erweitert werden soll, ist unbestritten. Das Referendum dreht sich um die Frage, wie und mit wie vielen zusätzlichen Turnhallen. Bild: Roger Wetli

3- oder 2-fach-Turnhalle?

Dass das Schulhaus erweitert werden soll, ist unbestritten. Das Referendum dreht sich um die Frage, wie und mit wie vielen zusätzlichen Turnhallen. Bild: Roger Wetli
Die Sädelgeischter Zufikon organisieren am Freitag und Samstag zwei Bälle. Bild: zg

«Mer gönd uf d Pirsch»

Die Sädelgeischter Zufikon organisieren am Freitag und Samstag zwei Bälle. Bild: zg
{{alt}}

Sports-Night am 17. Februar

{{alt}}
{{alt}}

Wandern mit dem Martinstreff

{{alt}}
{{alt}}

Mit Ernährung befasst

{{alt}}
{{alt}}

In Rothenthurm unterwegs

{{alt}}
{{alt}}

Seniorenmittagstisch

{{alt}}
{{alt}}

Bereits Ende März fertig

{{alt}}
{{alt}}

Fast 5000 Einwohner

{{alt}}
{{alt}}

«Mer gönd uf d Pirsch»

{{alt}}
{{alt}}

Erteilte Baubewilligungen

{{alt}}
Der Zufiker Gemeinderat ist mit den Strukturen auf der stategischen Ebene der Spitex Mutschellen-Reusstal nicht zufrieden. Die Arbeit des Pflegepersonals lobt er. Bild: Archiv

Ende der Spitex-Zusammenarbeit

Der Zufiker Gemeinderat ist mit den Strukturen auf der stategischen Ebene der Spitex Mutschellen-Reusstal nicht zufrieden. Die Arbeit des Pflegepersonals lobt er. Bild: Archiv
{{alt}}

37 Übertretungen gemessen

{{alt}}
{{alt}}

Ernährung im Alter

{{alt}}
{{alt}}

Christbaum-Event

{{alt}}
{{alt}}

KISS-Neujahrsapéro

{{alt}}
Der Rigimarsch kann stattfinden, startet aber nicht mehr wie hier im Sunnemärt, sondern beim Bezirksschulhaus. Bild: Archiv

Grünes Licht und Neuerungen

Der Rigimarsch kann stattfinden, startet aber nicht mehr wie hier im Sunnemärt, sondern beim Bezirksschulhaus. Bild: Archiv
Über den Planungskredit für die Erweiterung des Schulhauses und eine Doppelturnhalle wird voraussichtlich an der Urne abgestimmt. Bild: Archiv

Wohl genügend Zustimmung

Über den Planungskredit für die Erweiterung des Schulhauses und eine Doppelturnhalle wird voraussichtlich an der Urne abgestimmt. Bild: Archiv
Emil Hottinger war 45 Jahre mit Leib und Seele Hauswart der Oberdorfstrasse 6 und später auch der Oberdorfstrasse 4. Bild: Roger Wetli

Die Seele des «Feuerwehrblocks»

Emil Hottinger war 45 Jahre mit Leib und Seele Hauswart der Oberdorfstrasse 6 und später auch der Oberdorfstrasse 4. Bild: Roger Wetli
{{alt}}

Alles richtig gemacht

{{alt}}

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote