Initiantinnen der Nachbarschaftshilfe Kelleramt: Mariette Baumann (links) und Myriam Bürgisser. Bild: Thomas Stöckli

Dankbares Lächeln als Lohn

Initiantinnen der Nachbarschaftshilfe Kelleramt: Mariette Baumann (links) und Myriam Bürgisser. Bild: Thomas Stöckli
Die Bank in Oberlunkhofen ist der Hauptsitz der Raiffeisenbank Kelleramt-Albis. Bild: zg

Ein erfolgreiches Jahr

Die Bank in Oberlunkhofen ist der Hauptsitz der Raiffeisenbank Kelleramt-Albis. Bild: zg
Sie sind glücklich über die breite Unterstützung: Carla Opetnik und Nicolà Bloch. Bild: zg

Endlich kann es losgehen

Sie sind glücklich über die breite Unterstützung: Carla Opetnik und Nicolà Bloch. Bild: zg
{{alt}}

Strassensperre wegen Dorffasnacht

{{alt}}
{{alt}}

Neue Unterstützung im Bauamt

{{alt}}
{{alt}}

Mehr Platz für gesunde Bäume schaffen

{{alt}}
{{alt}}

Chrabbel-Kafi am Montag

{{alt}}
{{alt}}

«Chesslete» am Schmudo

{{alt}}
Anstossen beim Neujahrsapéro des Gewerbevereins Kelleramt im Säntissaal: Vereinspräsident Roger Cébe (links) und Philipp Ackermann, Gemeindeammann der Gastgebergemeinde Jonen. Bild: Thomas Stöckli

Als Gewerbe die Region stärken

Anstossen beim Neujahrsapéro des Gewerbevereins Kelleramt im Säntissaal: Vereinspräsident Roger Cébe (links) und Philipp Ackermann, Gemeindeammann der Gastgebergemeinde Jonen. Bild: Thomas Stöckli
{{alt}}

Unnötigen Aufwand verhindern

{{alt}}
{{alt}}

In Kommission mitarbeiten

{{alt}}
{{alt}}

Kinderfasnacht

{{alt}}
{{alt}}

Beschlüsse der Kreisschule

{{alt}}
{{alt}}

Mittagstisch für Senioren

{{alt}}
Auch wenn die Uhr tickt: Auch beim Wagenbau dürfen die Faxen und das Gesellige nicht fehlen. Bilder. Celeste Blanc / zg

Vor ihnen ist nichts sicher

Auch wenn die Uhr tickt: Auch beim Wagenbau dürfen die Faxen und das Gesellige nicht fehlen. Bilder. Celeste Blanc / zg
{{alt}}

Das Jahr 2023 in Zahlen

{{alt}}
{{alt}}

Kennzeichnung im Dorf

{{alt}}
{{alt}}

«Gmeind» vorverschoben

{{alt}}
{{alt}}

10 Personen weniger

{{alt}}
Daniel Walter auf dem künftigen Trainingsareal. Der «Biberbau» wird an der Nordseite des Werkhofs realisiert, wo heute bereits die Zirkusanhänger deponiert sind. Bild: Archiv (cbl) / Plan: zg

Neues Zuhause für Biber-Familie

Daniel Walter auf dem künftigen Trainingsareal. Der «Biberbau» wird an der Nordseite des Werkhofs realisiert, wo heute bereits die Zirkusanhänger deponiert sind. Bild: Archiv (cbl) / Plan: zg

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote