2018 war Wohlen schon Gastgeber für das Finalturnier im Tatamisport und die Gala zum Abschluss der Meisterschaft im Ringsport. Damals waren die beiden Turniere aber auf zwei Tage verteilt. Christine Felber (links), die jetzt im Turnier-OK ist, hat vor vier Jahren noch mitgekämpft. Bild: Archiv/awa

Kampfkunst in Wohlen

2018 war Wohlen schon Gastgeber für das Finalturnier im Tatamisport und die Gala zum Abschluss der Meisterschaft im Ringsport. Damals waren die beiden Turniere aber auf zwei Tage verteilt. Christine Felber (links), die jetzt im Turnier-OK ist, hat vor vier Jahren noch mitgekämpft. Bild: Archiv/awa
Fi-Gös Joel Nietlisbach (links) gegen Wohlens Christian Streuli. Das erste Derby hat Fi-Gö mit 8:1 gewonnen und ist nach langer Zeit erstmals Favorit fürs Rückspiel. Bild: Archiv/jl

Verkehrte Freiämter Eishockey-Welt

Fi-Gös Joel Nietlisbach (links) gegen Wohlens Christian Streuli. Das erste Derby hat Fi-Gö mit 8:1 gewonnen und ist nach langer Zeit erstmals Favorit fürs Rückspiel. Bild: Archiv/jl
Simon Eser (rechts) nimmt viel auf sich, damit er bei Handball Wohlen spielen kann. Bild: Archiv/awa

129 Kilometer zum Training

Simon Eser (rechts) nimmt viel auf sich, damit er bei Handball Wohlen spielen kann. Bild: Archiv/awa
Eine gelungene Spendenaktion. Von links: Rolf Schärer, Reto Schärer, Franz Christen und Hermann Bütler. Bild: zg

«Alles hat gepasst»

Eine gelungene Spendenaktion. Von links: Rolf Schärer, Reto Schärer, Franz Christen und Hermann Bütler. Bild: zg
Julia Stierli (rechts) im Hinspiel gegen Lyon. Sie konnte nicht verhindern, dass die Zürcherinnen in den beiden Spielen sieben Gegentore kassieren. Bild: Freshfocus

Aus für Murianerinnen

Julia Stierli (rechts) im Hinspiel gegen Lyon. Sie konnte nicht verhindern, dass die Zürcherinnen in den beiden Spielen sieben Gegentore kassieren. Bild: Freshfocus
Trainer Marcel Leutert wird nach dem Kampf gegen Einsiedeln verabschiedet. Bild: Archiv/awa

Abschiedsparty für Leutert

Trainer Marcel Leutert wird nach dem Kampf gegen Einsiedeln verabschiedet. Bild: Archiv/awa
Obwohl er im Januar mit der Rekrutenschule startet, will Noel Angehrn an den Wochenenden alles für den TV Muri geben. Bild: tvm

«Den müssen sie sich verdienen»

Obwohl er im Januar mit der Rekrutenschule startet, will Noel Angehrn an den Wochenenden alles für den TV Muri geben. Bild: tvm
Passend zum Chlauslauf startete Norbert Utz mit einer Samichlausmütze. Bild: zg

Murianer am Chlauslauf

Passend zum Chlauslauf startete Norbert Utz mit einer Samichlausmütze. Bild: zg
{{alt}}

Das letzte Spiel des Jahres

{{alt}}

ANSPIELZEITEN


{{alt}}

Revanche gegen «kleinen Bruder»

{{alt}}
{{alt}}

Ohne Sieg, aber mit viel Erfahrung

{{alt}}
Einsatz, bis das Blut fliesst. Seit acht Jahren gibt Marco Thaler für den FC Aarau Vollgas. Bild: Sarah Rölli

Thalers Achterbahnfahrt

Einsatz, bis das Blut fliesst. Seit acht Jahren gibt Marco Thaler für den FC Aarau Vollgas. Bild: Sarah Rölli
{{alt}}

Sieg vor 390 Zuschauern

{{alt}}
Früher Fussballprofi, jetzt Organisator des Camps in Dubai: Stefan Kohler. Bild: zg

Fussballcamp aus 1001 Nacht

Früher Fussballprofi, jetzt Organisator des Camps in Dubai: Stefan Kohler. Bild: zg
{{alt}}

Torfestival im Kantons-Derby

{{alt}}
Saya Brunner (unten) wirbelt Einsiedelns Sulayman Quarishi durch. Das Talent der Freiämter zeigt einen starken Auftritt. Bilder: Alexander Wagner

Angerichtet für Bronze-Party

Saya Brunner (unten) wirbelt Einsiedelns Sulayman Quarishi durch. Das Talent der Freiämter zeigt einen starken Auftritt. Bilder: Alexander Wagner

RESULTATE-SERVICE


{{alt}}

Chancenlos im Klosterdorf

{{alt}}
{{alt}}

Knapp an Podest vorbei

{{alt}}

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote