Das Areal liegt direkt neben der Kantonsstrasse, aber leicht abgesenkt. Zwei Gebäude entlang der Strasse sollen für den nötigen Lärmschutz sorgen. Bilder: Chregi Hansen / Archiv

Weg frei für neue Überbauung

Das Areal liegt direkt neben der Kantonsstrasse, aber leicht abgesenkt. Zwei Gebäude entlang der Strasse sollen für den nötigen Lärmschutz sorgen. Bilder: Chregi Hansen / Archiv
Ein gelungener Jubiläumsumzug der Heuröpfel-Zunft: Ein bunter Tross schlängelte sich durch Sarmenstorfs Strassen und erfreute die Zuschauer.

Märchenhaft in die fünfte Jahreszeit

Ein gelungener Jubiläumsumzug der Heuröpfel-Zunft: Ein bunter Tross schlängelte sich durch Sarmenstorfs Strassen und erfreute die Zuschauer.
Esther Sorg alias Etschgi vor ihrem Stand im Museum für Kommunikation in Bern. Die Sarmenstorferin ist mit ihren Werken bereits zum fünften Mal an der Ausstellung «Gezeichnet» dabei. Ihr neustes Werk gibt es auf der letzten Seite. Bild: zg

Lob vom grossen Vorbild

Esther Sorg alias Etschgi vor ihrem Stand im Museum für Kommunikation in Bern. Die Sarmenstorferin ist mit ihren Werken bereits zum fünften Mal an der Ausstellung «Gezeichnet» dabei. Ihr neustes Werk gibt es auf der letzten Seite. Bild: zg
{{alt}}

Neue Öffnungszeiten

{{alt}}
Marco Lüthi tritt zurück. Bild: Archiv

Rücktritt aus Gemeinderat

Marco Lüthi tritt zurück. Bild: Archiv
{{alt}}

Adventsfeier Frauenverein

{{alt}}
{{alt}}

Möbel für Flüchtlinge gesucht

{{alt}}
Im Gebiet Zelgli/Kirchweg wird die Strasse saniert und ausgebaut. Bild: sab

Eine Strasse sorgt für Emotionen

Im Gebiet Zelgli/Kirchweg wird die Strasse saniert und ausgebaut. Bild: sab
Ueli Merten kann zu jedem seiner Bilder eine Geschichte erzählen. Auf Anfrage ist er bereit, Besucher persönlich durch die Ausstellung zu führen. Bild: Chregi Hansen

Die Schönheit des Verfalls

Ueli Merten kann zu jedem seiner Bilder eine Geschichte erzählen. Auf Anfrage ist er bereit, Besucher persönlich durch die Ausstellung zu führen. Bild: Chregi Hansen
Geehrt (von links): Remo Baur, Remo Stettler (beide 45 Jahre), Daniel Köchli, Roger Widmer (beide 40) und Walter Hunziker (25).

Neues Ehrenmitglied

Geehrt (von links): Remo Baur, Remo Stettler (beide 45 Jahre), Daniel Köchli, Roger Widmer (beide 40) und Walter Hunziker (25).
{{alt}}

Rücktritt aus dem Wahlbüro

{{alt}}
Aufgrund der hohen Kinderzahlen wurde hier am Schulweg als Provisorium Bild: gk

Platz reicht schon nicht mehr aus

Aufgrund der hohen Kinderzahlen wurde hier am Schulweg als Provisorium Bild: gk
{{alt}}

Einladung zum Pflanztag

{{alt}}
Der Fruchtspycher erstrahlt in seiner ganzen Pracht am Mühleweg inmitten von Sarmenstorf. Bilder: Monica Rast

Erbe vergangener Zeit

Der Fruchtspycher erstrahlt in seiner ganzen Pracht am Mühleweg inmitten von Sarmenstorf. Bilder: Monica Rast
Diese Vereinsgeräteturnen-Riege befand sich dieses Jahr total im «ABBA»-Fieber.

Götter, Hexen und andere Helden

Diese Vereinsgeräteturnen-Riege befand sich dieses Jahr total im «ABBA»-Fieber.
{{alt}}

St. Nikolaus zu Besuch

{{alt}}
Hans Furrer engagierte sich für die Gemeinde Sarmenstorf Bild: zg

Die Tour ins Dorf geholt

Hans Furrer engagierte sich für die Gemeinde Sarmenstorf Bild: zg
Mäni Baur ist der engagierte Gemeindeammann von Sarmenstorf. Aber auch für das Dorffest im September kniete er sich überdurchschnittlich rein. In den drei Tagen selber war er voll in seinem Element – hier singt er bei der Präsentation des Sarmenstorfer Lieds im Publikum mit. Dafür wurde er zum Kopf des Monats gewählt. Bild: Archiv

«Er kann anpacken und anstossen»

Mäni Baur ist der engagierte Gemeindeammann von Sarmenstorf. Aber auch für das Dorffest im September kniete er sich überdurchschnittlich rein. In den drei Tagen selber war er voll in seinem Element – hier singt er bei der Präsentation des Sarmenstorfer Lieds im Publikum mit. Dafür wurde er zum Kopf des Monats gewählt. Bild: Archiv
Mittagessen im Hotel Säntis. Bild: gk

Traditionell und gut

Mittagessen im Hotel Säntis. Bild: gk
Gerettete Kinder werden zur Mehrzweckhalle geführt. Bilder: Walter Minder

Erfolgreiche Evakuierung der Schule

Gerettete Kinder werden zur Mehrzweckhalle geführt. Bilder: Walter Minder

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote