Sich sorgen um Mensch und Tier

Di, 23. Nov. 2021

Villmergen/Wohlen: Landwirte wehren sich gegen die geplante Zufahrt zum neuen Freiverlad

Die drei Bauern bewirtschaften das Kulturland zwischen Wohlen und Dottikon. Die Pläne des Kantons zur neuen Strasse beurteilen sie kritisch.

Chregi Hansen

Noch ist der Entscheid nicht gefallen. Doch vieles deutet darauf hin, dass die Zufahrt zum neuen Freiverlad am nördlichen Ende des Umspannwerkes in Dottikon östlich der SBB-Geleise gebaut wird. Und somit mitten durch wertvolles Kulturland und ein beliebtes Naherholungsgebiet.

Nicht gegen Gemeinde handeln
Für die Betreiber des Brunnenhofs, des Holzmatthofs und des Schwellhofs ein Unding. Denn: Der Freiverlad diene in erster Linie der Industrie und dem Gewerbe, bestraft werde nun die Landwirtschaft. «Es heisst immer, das Kulturland müsse bewahrt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Den Nachthimmel erhellt

Lichterumzug der Schule Dintikon

Während sich die 5.- und 6.-Klässler auf eine Nachtwanderung begaben, wartete eine grosse Kinderschar vom Kindergarten bis zur 4. Klasse in einer Schlange beim Schulhaus gespannt auf den Start des Lichterumzuges. Die Vorfreude der Kindergärtner auf diesen Moment wurde bereits am Vormittag beim Räbeliechtlischnitzen mit den Eltern geweckt.

Ganz viele Eindrücke

Für alle Kindergartenkinder war es dieses Jahr eine Premiere, fiel doch…