Grundgebühren halbieren

Fr, 26. Nov. 2021

Heute «Gmeind» in Kallern

Die Speziallnanzierung Abfall warf die letzten Jahre immer ein Plus ab. Nun will der Gemeinderat reagieren und die Grundgebühren um die Hälfte reduzieren. Zudem werden an der «Gmeind» der Ammann und der Vizeammann verabschiedet.

Eine Ära geht heute Abend zu Ende. Nach vielen Jahren im Gemeinderat ist es die letzte Gemeindeversammlung für Philippe Dubler und Andreas Schüpbach. Noch einmal sind sie gefordert. Kreditanträge in den verschiedenen Bereichen stehen auf der Traktandenliste – etwa für die Schule oder für den Ersatz einer Wasserleitung.

Neben der Tatsache, dass bei gleich bleibendem Steuerfuss ein Ertragsüberschuss budgetiert ist für das kommende Jahr, dürfte sich die Bevölkerung vor allem daran erfreuen, dass die Grundgebühren für den Abfall um 50…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sich sorgen um Mensch und Tier

Villmergen/Wohlen: Landwirte wehren sich gegen die geplante Zufahrt zum neuen Freiverlad

Die drei Bauern bewirtschaften das Kulturland zwischen Wohlen und Dottikon. Die Pläne des Kantons zur neuen Strasse beurteilen sie kritisch.

Chregi Hansen

Noch ist der Entscheid nicht gefallen. Doch vieles deutet darauf hin, dass die Zufahrt zum neuen Freiverlad am nördlichen Ende des Umspannwerkes in Dottikon östlich der SBB-Geleise gebaut wird. Und somit mitten durch wertvolles Kulturlan…