«Musig» nicht «bestrafen»

Fr, 26. Nov. 2021

Nur das Budget sorgte für Diskussionen

Es ist ein im Vergleich kleiner Betrag. Aber einer, der für Diskussionen sorgt. 5000 Franken sind im Budget jährlich für die Musikgesellschaft vorgesehen. Im nächsten Jahr sollten es laut Gemeinderat nur 3000 Franken sein. Warum? «Wir sind mit der Musikgesellschaft in einem Rechtsstreit», erklärte Vizeammann Peter Huber. Es gehe um baurechtliche Fragen, konkret um das Schützenhaus. Dieses nutzt die Musikgesellschaft seit 2018 als Lagerraum, wie Lukas Müller, Präsident der «Musig» erläutert. Auch eine Waldspielgruppe lagere darin ihr Material. So sei die Umnutzung 2020 bewilligt worden.

Verändert hat sich mittlerweile, dass sich die Waldspielgruppe vermehrt im Schützenhaus trifft und nur noch einmal monatlich im Wald unterwegs ist. Dafür brauchte es…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fünf Freiämter noch dabei

Nach dem Sieg des FC Mutschellen gegen Schattdorf können sich noch fünf Freiämter Teams für den Schweizer Cup in der kommenden Saison qualifizieren. In der 1. Liga classic spielt der FC Wohlen am Sonntag, 27. März, 2022 zu Hause gegen den FC Naters Oberwallis um die Teilnahme am Schweizer Cup. Bei einem Sieg wären die Wohler qualifiziert.

In der 2. Liga interregional wurde das Datum für die nächste Runde auf Samstag, 16. April 2022, gelegt. Der FC Muri g…