Gemeinderat bestätigt Unfähigkeit

Di, 12. Okt. 2021

Die Würfel sind gefallen, wenigstens eine neue Gemeinderätin mit theoretischen und praktischen Kenntnissen der Betriebswirtschaft wird in den Gemeinderat einziehen. Das ist lobenswert, aber lassen wir uns nichts vormachen, in Wohlen regiert der Gemeindeammann und die restlichen Gewählten sind die Ministranten, welche nach seiner Pfeife tanzen müssen.

Zu guter Letzt hat das Wahlchaos auch noch eine noch nie dagewesene Intransparenz der Wahlergebnisse an den Tag gebracht. Perroud schaffte es mit rund 400 Stimmen über dem absoluten Mehr (ohne Gegenkandidaten), als Gemeindeammann gewählt zu werden; aber rund 1500 gültige Stimmzettel trugen seinen Namen nicht. Bei rund 1000 gültigen Stimmen wurde das Wahlbüro angeordnet, die Namen dieser Kandidaten nicht zu publizieren. So funktioniert das.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wohlen sackstark

Überraschung perfekt: Die Frauen des FC Wohlen bezwingen den ungeschlagenen 3.-Liga-Leader vom Mutschellen mit 5:1 im Aargauer Cup. Mutschellen ging durch Fabienne Borlat in Führung. Wohlen glich durch ein Eigentor aus. Meryl Blanc, Sandy Steinmann, Andrea Markovic und Cindy Joller erzielten die Tore beim 5:1-Sieg. Wohlen feiert den Einzug in den Halbfinal. Die Murianer Frauen scheiterten ihrerseits im Viertelfinal an Niederlenz (0:2). --red