Intensive 26 Tage

Fr, 11. Jun. 2021

«Judo goes Orient» berichten von ihrer Reise

Panne in Rumänien, Fussball mit Waisenkindern in Bulgarien oder Wiedersehen in Albanien. Das Team von «Judo goes Orient» hat einiges erlebt.

Die sechs Mitglieder von «Judo goes Orient» konnten auf ihrer Reise quer durch Osteuropa viel Gutes tun, den Waisenhäusern in Rumänien und Bulgarien die gesammelten Hilfsgüter bringen und auch spontan vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Gleichzeitig sahen sie sehr viel Armut und Leid vor Ort. Die Reise hinterliess Spuren bei den Judokas. --jl


Prägendes Abenteuer

Das Team von «Judo goes Orient» berichtet von seiner Reise durch zwölf Länder

26 Tage, zwölf Länder, zwei Waisenhäuser, eine Schule, mehrere Pannen und ein Haufen Erlebnisse. Die sechs Judokas von «Judo goes Orient» geben einen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Coole Typen mit ihren Boards

Jugendarbeit Wohlen: Ride & Chill auf dem Schüwo-Skatepark

Rund neun Monate lang konnten keine Aussenanlässe der Jugendarbeit stattfinden. Mit dem Ride-&-Chill-Event auf der Schüwo-Skatepark-Anlage startete man bei hitzigen Temperaturen in die Sommersaison.

«Es ist einfach nur cool, dass wir endlich wieder draussen unterwegs sein können», sagt Gian Wiegner, Jugendarbeiter des Vereins für Jugend und Freizeit. «Da machen auch die heissen Tempera...