Festnahme nach Betrugsversuch

Fr, 11. Jun. 2021

Nach diversen Meldungen wegen Anrufen von falschen Bankangestellten konnte die Kantonspolizei Aargau einen mutmasslichen Telefonbetrüger festnehmen. Im Rahmen von verstärkten Kontrollen aufgrund der Häufung von Anrufen sogenannter «falscher Bankangestellten» kontrollierte die Kantonspolizei einen 16-jährigen Jugendlichen, neben welchem ein Couvert am Boden lag. In diesem Couvert befand sich die Bankkarte einer Drittperson inklusive PIN. Die Befragung der 85-jährigen Inhaberin der Bankkarte ergab, dass diese Opfer eines «falschen Bankangestellten» geworden sein dürfte.

Opfer telefonisch kontaktiert

Die Methode der «falschen Bankangestellten» besteht darin, dass die Opfer durch einen angeblichen Mitarbeitenden einer Bank telefonisch kontaktiert und über verdächtige Transaktionen auf dem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Petrus wurde getrotzt

Kantonale Einkampfmeisterschaften in Wohlen

Die lange Pause und das schlechte Wetter haben die sportlichen Ergebnisse bei den Kantonalen Einkampfmeisterschaften auf den Niedermatten negativ beeinflusst. Das Fazit beim TV Wohlen ist dennoch positiv. Der erste Wettkampf nach langer Zeit weckt Optimismus.

Josip Lasic

Früher, in einer Zeit vor Corona, wäre ein verregnetes Wettkampfwochenende ein Ärgernis gewesen. Je nachdem hätte man einen solchen Anlass wie die Kantonalen ...