Die Ersten haben Ja gesagt

Fr, 11. Jun. 2021

Projekt Wasser 2035

In dieser Woche haben sowohl Büttikon, Tägerig als auch Waltenschwil an ihren jeweiligen Gemeindeversammlungen über den Antrag zur Mitgliedschaft und Anstaltsordnung der Interkommunalen Anstalt (IKA) Wasser 2035 befunden. Alle drei Gemeinden haben das Generationenprojekt genehmigt. Ohne Diskussion. Ohne Gegenstimme. Bis Ende Jahr werden die weiteren beteiligten Gemeinden über die Mitgliedschaft abstimmen. Dann kann die Ringleitung umgesetzt werden.

«So kann die Versorgung von Trinkwasser langfristig gewährleistet werden», ist Jörg Ackermann, Gemeinderat von Waltenschwil, überzeugt. «Für unsere Gemeinde ein wichtiges Projekt.» --sab


«Wasser» ins Trockene gebracht

Waltenschwil genehmigt an der Gemeindeversammlung alle Anträge

Die Ringleitung Bünztal-Reusstal ist für die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

21,69 Millionen bewilligt

Rudolfstetten kann das Areal beim Gemeindehaus bebauen. Der Souverän bewilligte an der «Gmeind» dafür zwei Kredite über insgesamt 21,69 Millionen Franken. Umstritten war einzig die geplante Holzschnitzelheizung,