Deutlich weniger Fahrgäste

Di, 08. Jun. 2021

Aargau Verkehr: Jahresbericht 2020 liegt vor

Die Aargau Verkehr AG (AVA) war im vergangenen Jahr stark von der Pandemie und den verordneten Coronamassnahmen betroffen. Trotz quarantänebedingten Personalausfällen konnten alle Transportleistungen des öffentlichen Verkehrs stets erbracht werden.

Hingegen sanken durch das veränderte Reiseverhalten der Bevölkerung die Fahrgastzahlen durchschnittlich um rund 25 Prozent. Bei der Bremgarten-Dietikon-Bahn waren es letztes Jahr noch 2,68 Millionen Fahrgäste – im Jahr zuvor 3,5 Millionen. Der Bus Wohlen– Meisterschwanden zählte 525 491 Fahrgäste, im Vorjahr waren es 698 592. Deutlich auch der Rückgang beim Expressbus Zürich: von 357 181 im Jahr 2019 auf noch 242 718 Fahrgäste.

Aus der damit verbundenen Einnahmenminderung resultierte in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Solidarität in Pastoralräumen

In der Woche vom 21. Juni versenden die beiden katholischen Pastoralräume Bremgarten-Reusstal und am Mutschellen Postkarten an alle ihre Kirchenmitglieder. Mit dieser Aktion wollen sie sich bei ihnen allen für die Solidarität und die Unterstützung bedanken.

Etwa 10 000 Exemplare

Auf der Vorderseite der Postkarten bezeugen Leute aus der Region, wieso ihrer Ansicht nach die Kirche wichtig ist. Sie weisen damit auf Projekte hin, welche durch die Kirchensteuern finanziert we...