Martina Vontobel: Eine Trilogie im Raum

Fr, 09. Apr. 2021

Das Strohmuseum im Park eröffnet am Sonntag, 2. Mai, die neue Sonderausstellung

Die Zürcher Künstlerin Martina Vontobel hat für den Sonderausstellungsraum im Strohmuseum im Park eine dreiteilige Installation aus Stroh geschaffen. Über eineinhalb Jahre hat sie an der Trilogie gearbeitet. Die raumgreifende Arbeit vermag zu beeindrucken: Sie ist rhythmisch, dynamisch, poetisch, kraftvoll.

Martina Vontobel besitzt ein feines Sensorium für Ort und Raum, für die Gegenseitigkeit von Objekt, Architektur und Publikum. «Mich interessieren Installationen, die ein Verhältnis zu ihrer Umgebung eingehen und die Wahrnehmung vor Ort sensibilisieren», sagt sie. Ausgangspunkt ihrer grossformatigen Arbeiten bilden meist feingliedrige Artikel wie Drahtbinder, Holzstäbchen oder Schindeln, die sie zu…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Abgespeckter Freiämter Cup

Aufgrund der nach wie vor angespannten Coronalage und der damit verbundenen Covid-Vorschriften hat sich das Organisationskomitee «111 Jahre STV Hägglingen» entschieden, das ursprünglich geplante Jubiläumswochenende auf den Freiämter Cup der Jugendlichen vom Freitagabend, 21. Mai, sowie den Jugendtag vom Samstag, 22. Mai, zu beschränken. Der Freiämter Cup für die Aktiven wird für 2021 ersatzlos gestrichen. Die Highlandgames und die Fahnenweihe ...