RÜSSTÜFELI

Fr, 18. Dez. 2020

An der Gemeindeversammlung in Bremgarten wurde dem Stadtrat bei der Beratung des Budgets für einmal nicht vorgeworfen, Steuern auf Vorrat erheben zu wollen. Verständlich, hat er doch keine Erhöhung des Steuerfusses beantragt. Mit der Folge, dass er im nächsten Jahr mit einem Verlust von nicht ganz einer halben Million Franken rechnet. Ein Teilnehmer meinte dazu: «Wie kann der Stadtrat bei diesem Minus nachts gut schlafen? Es scheint, als mache man Schulden auf Vorrat.» Wie der Stadtrat es auch macht: Richtig scheint es nie zu sein, folgert das Rüsstüfeli.


Trotz budgetierter Schulden: Bremgarten scheint ein attraktiver Standort zu sein für Grossbanken. Neben der UBS hat sich nun auch die CS angesiedelt. Könnte man meinen, seit die Leuchtreklame dieser Bank am City-Gebäude hängt. In…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Degustation fand zu Hause statt

Eigentlich ist Bierbrauen noch immer ein Hobby für sie. Und doch haben die Mitglieder des Vereins Bünzwasser das Ziel, mit ihren Getränken den Menschen eine Freude zu machen. Weil die momentane Situation keine öffentliche Degustation zulässt, überlegten sie sich etwas Neues. Und schickten den Kunden die sechs neuen Kreationen nach Hause. --chh


Pfeffer schlägt Hagebutte

Winterdegustation der Bünzwasser-Biere für einmal im besonderen Rahmen

Zwei...