AUS DEM GROSSEN RAT

Fr, 20. Nov. 2020

Aarsène Perroud, SP, Wohlen.

Virale Argumentation

Die Diskussion über den Aufgaben- und Finanzplan sowie das Budget des kommenden Jahres ist jeden November eine der intensivsten Debatten im Grossen Rat. Dieses Mal musste Corona schon fast viral für jegliche Argumentationen herhalten, um Abbauanträge zu begründen. Da halfen auch die Schutzmasken und Abstände nichts. Wie nachhaltig diese Politik ist, wird sich weisen.

Jahr für Jahr gibt die Lohnerhöhung im Grossen Rat intensiv zu reden. In der Vergangenheit wurden allzu oft die nötigen Finanzen nicht gesprochen, so dass das Aargauer Staatspersonal mittlerweile einen grossen Lohnrückstand im Vergleich zu umliegenden Kantonen aufweist. Die Pflege des Lohnsystems benötigt jährlich rund ein Prozent Anpassung. Ansonsten gerät das Aargauer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Viel geleistet für das kleine Dorf

Der ehemalige Hilfiker Ammann Franz Sempach ist verstorben

Franz Sempach, ehemaliger Gemeindeammann von Hilfikon, ist am 20. November im Alter von 89 Jahren verstorben.

Franz Sempach wirkte von 1977 bis 1999 im Gemeinderat Hilfikon, davon die letzten zehn Jahre als Ammann. Seine Verdienste um die kleine Gemeinde waren gross. An der «Gmeind» vom 10. Dezember 1999 wurde er unter grossem Applaus verabschiedet. «Ich habe mich in Hilfikon stets wie in einer Familie gefühlt&#...