KESD kommt nicht zur Ruhe

Fr, 11. Sep. 2020

Seit der Entlassung des damaligen Geschäftsführers Ignaz Heim brodelt es beim Kindes- und Erwachsenenschutzdienst des Bezirks Bremgarten. Und jetzt kommt es zu Reaktionen durch die Gemeinden. Nachdem Villmergen seinen Austritt bereits früher angekündigt hat, will nun auch Berikon den Verband verlassen.


Bereits der nächste Austritt

Abgeordnetenversammlung des Kinder- und Erwachsenenschutzdienstes

Vor Kurzem hat die Gemeinde Villmergen angekündigt, dass sie den Verband verlassen will. Nun hat auch Berikon seinen Austritt angekündigt. Präsident Arsène Perroud betrachtet diese Entwicklung mit Sorge. Und fordert zum Gespräch auf.

Chregi Hansen

So mancher Abgeordneter dürfte sich gefragt haben, warum er die Fahrt nach Wohlen überhaupt angetreten hat. Nach nicht einmal 20 Minuten waren die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Unfall in Rudolfstetten

Ein junger Autolenker kam auf der Bernstrasse in Rudolfstetten von der Fahrbahn ab und geriet mit dem Auto auf die Gleise der Bahn. Dabei wurde neben dem Auto auch die Bahninfrastruktur in Mitleidenschaft gezogen. Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss; das Billett musste er abgeben.