Vielleicht marschieren die Römer ja mal in Bremgarten ein …

Di, 23. Jun. 2020

Stadtführungen im Reussstädtchen gibt es in mehreren Sprachen, nun auch auf Italienisch

Im Jahr 2019 leiteten die Stadtführerinnen und -führer rund 150 Gruppen durch Bremgarten. Das sind zirka 2200 Personen, die während zwei Stunden die Schönheiten und die Geschichte des Reussstädtchens genossen haben. «Stadtmarketing» vom Besten.

Die meisten Stadtrundgänge gehören in die Kategorie «klassisch». Da bekommen die Besucherinnen und Besucher einen Überblick über die Geschichte der Stadt und über die mittelalterliche Stadtanlage. Ehgräben, Mauern und Wehrtürme, aber auch der Kirchenbezirk, gehören zum Standardprogramm. Unter den thematischen Führungen wird die Bullinger-Führung («Bremgarten zur Reformationszeit») am meisten nachgefragt. Angeboten wird auch eine kunsthistorische Führung durch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Auf Neues einlassen

Stefan Sprenger, Redaktor.

Mutig, abenteuerlich und ein bisschen verrückt ist die Idee der Sommerserie «Auf den Punkt». Ein Dartpfeil wird auf die Dorfkarte geschmissen und am getroffenen Ort suchen die Redaktoren nach Geschichten. Ganz spontan, ohne grosse Vorbereitung. Einfach mal machen und sich auf Neues einlassen, so die Devise.

Der Start zur Serie zeigt: Überall lauern gute Geschichten und jeder Mensch ist auf seine Art und Weise besonders. Der Dartpfeil und ...