STROHFÜÜR

Fr, 22. Mai. 2020

Sie hat Grosses geleistet. Für Wohlen und für die ukrainische Stadt Sumy. Marianne Piffaretti, ehemalige Grossrätin und Gemeinderätin, ist die Initiantin und die Präsidentin des Vereins Help-Point Sumy, der vor 15 Jahren gegründet wurde. Dank diesem Verein wird zielgerichtete, bedürfnisgerechte und nachhaltige humanitäre Hilfe für Spitäler, Heime, Schulen, Kindergärten, Feuerwehr für die Stadt und die Region Sumy geleistet. Dieses Gebiet gilt als «Armenhaus» der Ukraine – und die mittlerweile traditionelle Hilfe aus Wohlen wird nach wie vor sehr geschätzt. Eine besondere Wertschätzung erfuhr nun Marianne Piffaretti. Sie wurde zur Ehrenbürgerin der Stadt Sumy ernannt. Diese frohe Kunde überbrachte Linus Keusch, Aktuar des Vereins, voller Freude und Stolz. Linus Keusch war offenbar fast…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Erst nächstes Jahr wieder

3. Uezwiler Frauen- und Meitlischwinget ist abgesagt

Was zu erwarten war: Der Schweizer ische Frauenschw i ng verband (EFSV) hat vor wenigen Tagen die Konsequenzen aus der Unsicherheit bezüglich der Coronaentwicklung gezogen. Sämtliche für das Jahr 2020 geplanten Sportanlässe sind definitiv abgesagt.

Damit findet auch das für den 15. August geplante dritte Frauenund Meitlischwingfest in Uezwil nicht statt. Ebenfalls abgesagt worden ist aus demselben Grund das Hoffes...