Hauch des Südens

Fr, 29. Mai. 2020

Auf Pirsch mit dem Laubfrosch-Zähler Christoph Flory

Seit über 25 Jahren wird zwischen Mellingen und Bremgarten mit der gleichen Methode jährlich die stark bedrohte Amphibienart Laubfrosch gezählt. Diese Zeitung begleitete Christoph Flory, Leiter dieser Erfassung, bei der nächtlichen Pirsch in Fischbach-Göslikon.

Roger Wetli

Ein lauschiger Abend Ende Mai: Es wird langsam dunkel, letzte Vögel zwitschern und ziehen umher. Dazwischen streuen sich erste Rufe von Laubfrosch-Männchen ein. In der Nähe der Reuss steht Christoph Flory und lauscht. «Nähere ich mich einem Gebiet, in dem ich die Tiere zählen möchte, versuche ich die Lage zuerst über das Gehör zu erfassen», verrät er. Ausgerüstet ist Flory mit Taschenlampe und einem kleinen Fangnetz. Letzteres benötigt er, wenn er eine Tierart…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zurück zur Normalität

49. Generalversammlung des TV Muri in den Bachmatten

Nach dem Corona-bedingten Abbruch Mitte März kehrt beim TV Muri Handball wieder etwas Alltag ein. Bei der 49. Generalversammlung zeigte sich der Handballverein zukunftsorientiert und motiviert.

Corona hin oder her. Bei der 49. Generalversammlung war das Virus nur ein Nebengeräusch. Zwar wurde das gut gefüllte Bistro entsprechend den Vorgaben des Bundes eingerichtet. Priorität hatte aber das Tagesgeschäft rund um ...