Auch eine Ausbildungsinstitution

Di, 19. Mai. 2020

Jahresbericht des Vereins für Jugend und Freizeit (VJF) liegt vor

Die Jugendarbeit Wohlen des Vereins Jugend und Freizeit (VJF) ist ein «Exportschlager». Insgesamt 41 Gemeinden aus drei Kantonen nehmen die professionelle Arbeit in Anspruch. Das vergangene Jahr bot einiges, es wurden über 3300 Beratungsgespräche geführt.

Daniel Marti

«Wir dürfen auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken», schreiben Karin Stoll und Lukas Vogt, die beiden Co-Geschäftsführer des Vereins für Jugend und Freizeit. «Operativ wurde mit viel Dynamik in verschiedenen Gemeinden offene Jugendarbeit geleistet, wurden Integrationsangebote realisiert und soziokulturelle Projekte durchgeführt.» Der Jahresbericht präsentiert sich zudem in einem neuen Design. Übersichtlich und umfangreich. Und mit ganz vielen Zahlen.

Sehr…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neu gleich drei Defibrillatoren

Die politische Gemeinde und die katholische Pfarrgemeinde haben in einem gemeinsamen Projekt ein AED-Gerät (Defibrillator) beim Pfarreitreff für die Bevölkerung angeschafft. Mit der Installation des neuen Defibrillators ausserhalb des Pfarreitreffs hat es nun deren drei, welche öffentlich zugänglich sind. Die Standorte: Gemeindehaus (Haupteingang), Pfarreitreff (Breitistrasse) und Firma Stampfli (Bahnhofstrasse 5).