STROHFÜÜR

Fr, 20. Mär. 2020

Die Angst greift um sich. Und sie war letzte Woche schon spürbar. So musste die Gemeinde am Tag des Wirtschaftstreffs über 40 Abmeldungen entgegennehmen. Immerhin: Die vielen Absagen nutzte die Gemeinde, um den Saal so einzurichten, dass alle Stühle rund einen Meter voneinander entfernt standen. «Damit zeigen wir Regierungsrat Jean-Pierre Gallati, wie vorbildlich wir seine Anweisungen umsetzen», erklärte Gemeindeammann Arsène Perroud bei der Begrüssung. Denn der Gesundheitsdirektor hatte sich ebenfalls angemeldet für diesen Anlass. «Er hat dies aber schon Wochen vorher getan. Er ist also nicht hier, um uns zu kontrollieren», machte Perroud deutlich.


Nach dieser Begrüssung stellten Patrik Aellig und Klaus Juch das Projekt «Cargo sous terrain» vor. Es waren eindrückliche Zahlen, die sie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schöner Funken

Stefan Sprenger, Redaktor.

Unsere Normalität wurde geklaut. Das Coronavirus hat uns den Alltag genommen. Kein Sport, keine Kultur, keine Konzerte – und so weiter. Nun hat Jan Dettwyler alias Seven etwas Abhilfe geschafft. Wohlens bester Musik-Export nutzt seinen Tatendrang, seine Kontakte und sein …