Corona in der Grosstadt

Di, 24. Mär. 2020

Vor ziemlich genau vier Jahren hat der Wohler Jörg Meier seine Sachen gepackt und ist nach Wien gezogen, genauer in die neue Seestadt Aspern. Im Rahmen der WA-Serie «Freiämter im Ausland» schwärmte er im letzten Sommer von der Wiener Art des Lebens, wo alles etwas gemütlicher ist. Doch das Coronavirus hat auch vor den Grenzen Österreichs nicht haltgemacht. Die Massnahmen im Nachbarland gehen sogar etwas weiter als in seiner alten Heimat. «Das Leben geht weiter, wir müssen uns eben anpassen», sagt Meier, nach der Situation in Wien befragt. --chh


Trotz allem: Positiv denken

Der Wohler Jörg Meier wohnt seit vier Jahren in Wien – das Leben in der Grossstadt funktioniert trotz Corona weiter

Auch Österreich kämpft gegen das Coronavirus. Hier wurde bereits eine Ausgangsbeschränkung eingeführt.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

KURZ GEMELDET

Open-Air-Kino: Regisseur muss passen

Morgen Mittwoch wird im Open-Air-Kino der Film «Platzspitzbaby» gezeigt. Ursprünglich hätte Peter Reichenbach am Mittwoch anwesend sein müssen. Nun musste der Regisseur aber absagen, der Streifen wird natürlich programmgemäss gezeigt.

Führung in der Fischzucht

Die Fischzucht Bremgarten besteht seit über 100 Jahren. Interessierte erhalten bei einer Führung Einblicke in die nachhaltige Aufzucht von Forelle...