Am Erdkabel festhalten

Fr, 14. Feb. 2020

Region steht hinter dem Verein Verträgliche Starkstromleitung Reusstal

Die drei Regionalplanungsverbände im Freiamt, der Vorstand der Gemeindeammännervereinigung des Bezirks Muri sowie viele Gemeinden zeigen sich solidarisch mit dem Verein Verträgliche Starkstromleitung Reusstal.

Erika Obrist

Konsterniert war das Publikum, nachdem das Bundesamt für Energie Ende November 2019 in Bremgarten den Planungskorridor für die 380-Kilovolt-Leitung von Niederwil nach Obfelden vorgestellt hatte. Im Vorfeld hatten sich 21 von 26 Gemeinden und Organisationen für eine Erdverkabelung der Leitung im Reusstal ausgesprochen. Das Bundesamt jedoch will eine Freileitung von Niederwil über Wohler Gebiet, an Hermetschwil-Staffeln vorbei nach Besenbüren. Von dort soll ein Erdkabel unter der Reuss verlegt werden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hamburg erleben

Volkshochschule

Die Stadt an der Elbe steht bei Städtereisenden hoch im Kurs. Nach dem Erfolg seines Vortrags über Berlin kommt Reto Hugenberg auf Einladung der Volkshochschule Oberes Freiamt am 12. Februar erneut nach Muri. Diesmal nimmt er sein Publikum auf einen Streifzug durch die Hansestadt Hamburg mit. Dabei gibt er Einblick ins pulsierende Leben dieser «Perle» im Norden Deutschlands.

Die Stadt an der Elbe verfügt nicht nur über einen der wichtigsten H...