Wie der Vater, so der Sohn

Di, 14. Jan. 2020

Urs Schürmann ist der neue Ehrenkammerer

Mit Tipps im Vorfeld der Wohler Inthronisation ist es so eine Sache. Meist liegen diese komplett daneben. Diesmal aber wurde tatsächlich derjenige zum Ehrenkammerer gekürt, dessen Name zuvor am meisten genannt wurde. Und der das Fasnachtsvirus quasi im Blut hat. 27 Jahre nach seinem Vater Peter wurde jetzt Urs Schürmann zum Wohler Ehrenkammerer gekürt. Passend wurde ihm der Name Urs de Wyhändler verliehen. Damit ist eines jetzt schon klar: An dieser Fasnacht wird es sicher an jedem Anlass allerbesten Wein geben. --chh


Zum Start eine Entschuldigung

Kammergesellschaft kürte Urs Schürmann alias Urs de Wyhändler zum neuen Ehrenkammerer

Lange ist es her: 1983 war Urs Schürmann erstmals an einem Kammerball dabei. Seither hat er diesen Anlass nur ganz…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Dieser Politstil passt nicht zu Bremgarten»

Reaktionen der Parteien auf das Referendumsbegehren zur Steuererhöhung

Noch ist das Nichtzustandekommen des Referendums gegen die Steuerfusserhöhung nicht rechtskräftig, da das Komitee der Initianten eine Beschwerde einreicht. Eines ist aber klar: Die Art der geführten Diskussionen passt nicht allen Ortsparteien.

Zumindest in den politischen Kreisen Bremgartens war das Referendumsbegehren der SVP und eines überparteilichen Komitees in den letzten Wochen ein grosses ...