Wegen Handy Unfall verursacht

Fr, 17. Jan. 2020

Frontalkollision in Villmergen

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 14. Januar, kurz nach 8.30 Uhr in Villmergen auf der Bünztalstrasse. Während der Fahrt auf der Bünztalstrasse rutschte die Mobiltelefonhalterung herunter, worauf die 56-jährige Autolenkerin unvermittelt danach griff. Dabei geriet sie mit ihrem Volvo auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem korrekt entgegenkommenden Auto.

Beide Lenkerinnen wurden bei dem Zusammenstoss leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital überführt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fasnachtsscherz geht viral

Interessengemeinschaft fordert eine 10er-Hochseilbahn nach Seengen

Damit die Kinder sicher in die Bezirksschule nach Seengen kommen und um die Attraktivität des Seenger Wintersports zu steigern – mit diesen Argumenten fordert die neue IG eine Rügel-Lindenberg-Bahn. Aktuell arbeitet sie an einer Machbarkeitsstudie, die wohl nach der Fasnacht abgeschlossen ist.

Chantal Gisler

Mit einem solchen Echo haben die neun jungen Männer nicht gerechnet. «Wir dachten, dass ma...