Raubüberfall auf Volg-Filiale

Di, 12. Nov. 2019

Am Donnerstag, 7. November, 19.10 Uhr, betraten zwei maskierte Täter die Volg-Filiale und bedrohten mit einem Messer die anwesenden Personen. Mit dem erbeuteten Bargeld flüchteten die Täter zu Fuss auf dem Stegmattweg. Trotz Fahndung konnte die Täterschaft unerkannt entkommen. Beim Raub wurden keine Personen verletzt. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat ein Strafverfahren eröffnet. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: 20 bis 25 Jahre, schwarze Trainerhose, schwarzes Oberteil, sprach Schweizerdeutsch mit Akzent. 2. Täter: blaue Trainerhose, schwarzes Oberteil. Beide waren im Besitz von Klapp-Messern. Wer Angaben über die Täterschaft machen kann, wird gebeten, sich mit der Kapo AG in Verbindung zu setzen. --pd

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit den Besten gefahren

Der Sarmenstorfer Lyon Mathur am Kart-Weltfinal in Le Mans

Lyon Mathur aus Sarmenstorf ist 13 Jahre alt und ein Kartfahrer-Talent. Über die Rennserie «Vega Trofeo» hat er sich für den Weltfinal im französischen Le Mans qualifiziert. Ein besonderes Erlebnis für den jungen Freiämter.

Nach acht Stunden Fahrt sind Lyon Mathur und sein Kart-Team in Le Mans angekommen. Sein Team sind einerseits das Team «Kartbox» und ebenso der Sarmenstorfer Verein ...