Auch Vizepräsident Mika Heinsalo geht

Di, 19. Nov. 2019

Finanz- und Geschäftsprüfungskommission

Die Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK) ist seit knapp zwei Jahren am Wirken. Nach dem Rücktritt von Anna Keller (Grüne) als Präsidentin der Kommission geht nun auch der Vizepräsident. In einem Schreiben an Einwohnerratspräsident Edi Brunner hat Mika Heinsalo (Dorfteil Anglikon) seine Demission eingereicht. Auf Ende 2019 verlässt er die FGPK. Die Wahl der Kommissionsmitglieder und des neuen Präsidiums-Duos der FGPK wird somit immer spannender. Diese findet an der Einwohnerratssitzung vom Montag, 9. Dezember, statt.

«Andere Denkweisen sind nicht erwünscht»

Die Begründung für seinen Rücktritt formuliert Heinsalo recht unzimperlich: «Im jetzigen politischen Umfeld kann ich in der FGPK nicht das bewirken, was ich für notwendig und richtig…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hören, wo der Schuh drückt

Seit fast einem halben Jahr ist Andreas Glarner Präsident der SVP Aargau

Die Anzahl Sitze im Grossen Rat halten und die beiden Regierungsratssitze verteidigen: Das ist das Ziel der SVP Aargau bei den anstehenden Wahlen. Nach den Sommerferien soll der Politbetrieb wieder hochgefahren werden.

Erika Obrist

Drei Termine pro Abend hatte sich Andreas Glarner reserviert, um nach seiner Wahl zum Präsidenten der Kantonalpartei an Versammlungen der Ortsparteien und an Politanlässen te...