Abschied vom «Sternen»-Baum

Di, 19. Nov. 2019

Dein kurzer Lebensweg war vorbestimmt. Du hättest nie an deinem Standort gepflanzt werden dürfen. Dabei warst du so glücklich zwischen zwei älteren Brüdern, die auf dich aufpassen sollten. Wie deine jungen Kameraden auf dem neuen Parkplatz nebenan lebtest du deine Jugend in vollen Zügen aus.

Und dann fing dein Lebensweg an. Du hieltest die wiederholten Stossstangenattacken mutig aus. Du wurdest dadurch nur ein bisschen schief. Auch dein gebrochenes Genick konnte dich nicht dazu bringen, aufzugeben. Eine heimtückisch verabreichte Flüssigkeit konnte dich auch nicht zum Aufgeben bewegen. Deine Blätter färbten sich dadurch einfach etwas zu früh. Der Sommer hatte sich ja noch nicht verabschiedet. Der zweite und letzte Genickbruch vom 2. November zwang dich in die Knie. Dein «Oberkörper» hing…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

des Virus nicht entmutigen las-

Nun sind beim Umbau Zeughaus / Oberer Zoll in Bremgarten schon fast alle Absperrungen weg und der Blick beinahe frei auf die Gebäude. Der Verbindungsbau ist dabei nun sichtbar. Man kann nur sagen: absolut gelungen. Vom Schellenhausplatz ist er zwar ersichtlich, aber doch so dezent, dass die historische Dimension der beiden Hauptgebäude nach wie vor dominant erscheint.


«Positiv nach vorne schauen» ist aktuell das Gebot der Stunde. Und sich durch die Verbreitung des Viru...