RÜSSTÜFELI

Fr, 04. Okt. 2019

Mit rund 100 Personen als Publikum im Casino Bremgarten hatte das Podium zur Ständeratswahl 2019 einen würdigen Rahmen. «Es wäre schön, hätten wir an der Gemeindeversammlung auch so viele Besucher», sagte Stadtammann Raymond Tellenbach in seiner Begrüssungsrede.


Etwas hoch gegriffen vielleicht hatte der «Stadtätti» mit der Formulierung «gefühltes Zentrum der Schweiz». Nur weil sich einige Aargauerinnen und Aargauer berufen fühlen, in Bern zu politisieren und darum in Bremgarten sich die Ehre gaben, ist das wunderbare Reussstädtchen noch lange nicht das politische Epizentrum der Nation. Wundern müsste man sich auch nicht, wenn die dann Gewählten sich in den kommenden vier Jahren wenig oder gar nicht mehr in Bremgarten blicken lassen.


Organisator Dominik Peter zeigte sich mit dem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Glarner outet sich als «Linker»

Jetzt hat sich Andreas Glarner, einer der schärfsten Scharfmacher der Schweiz, doch tatsächlich als «Linker» geoutet – denn es ist kaum vorstellbar, dass er sich als Präsident der SVP Aargau – so, wie er das nach seiner Wahl verkündet hat – nun für die Krankenkassenprämien, fürs Gesundheitswesen und für die Altersvorsorge einsetzen will. Oder macht er sich über seine Wähler wieder einmal lustig?

Heinz Herzog, Zufikon