Doppelte Premiere

Di, 08. Okt. 2019

Solistenrolle für Julia Frischknecht aus Wohlen

Der Aargau ist ein Operetten-Kanton. Vor allem Bremgarten, Beinwil und Möriken-Wildegg pf legen dieses Genre der Unterhaltung seit Jahrzehnten. Wie bereits 1995 inszeniert die Operette Möriken-Wildegg diesen Herbst «Die lustige Witwe» von Franz Lehár. Premiere dieses bekannten Werkes ist am 19. Oktober. Eine doppelte Premiere wird dieser Abend für die Wohlerin Julia Frischknecht. Die junge Sopranistin, die in Bern Gesang studiert, wird erstmals auf einer Operettenbühne stehen. Für sie hat der ebenso junge Regisseur sogar eine neue Rolle erfunden. --chh


Jungpolitikerin als «Puffmutter»

Julia Frischknecht tritt in Möriken-Wildegg erstmals als Solistin in einer Operette auf

Anstrengende Zeiten für die junge Wohlerin: Studium in Bern, Proben in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Widerstand gegen den Ausbau

Referendumsabstimmung am Sonntag, 13. Juni

Gegen den Verpflichtungskredit für den Totalausbau Kirchweg– Zelgli, genauer gesagt Strasse und Werkleitungen, ist das Referendum ergriffen worden. Schon an der «Gmeind» gabs gegen das Vorhaben verschiedene Wortmeldungen.

Der Gemeinderat möchte einen Totalausbau beim Kirchweg und Zelgli. Konkret geht es um die Strasse und die Werkleitungen. Dazu bewilligte der Souverän an der «Gmeind» einen Verpflichtungskr...