«Stiefelchnächt» an neuem Ort

Di, 08. Okt. 2019

Juri Tirez und sein Team sind Gastgeber am Standort in der früheren «Sternen»-Bar

Der «Stiefelchnächt» ist einige Türen weitergezogen. An der Sternengasse 12 setzt Juri Tirez vermehrt auf Nachhaltigkeit.

André Widmer

Mit einem etwas kleineren Team als in den Jahren zuvor in der «Sonne» ist Juri Tirez aus der Sommerpause zurückgekehrt und hat den «Stiefelchnächt» nun neu lanciert: In der ehemaligen «Sternen»-Bar in der Sternengasse. Ab 2010 war der umtriebige Gastronom Tirez mit einem kurzen Unterbruch mit dem «Stiefelchnächt» in der «Sonne», wo das Engagement nach der Übernahme durch ein Restaurationsunternehmen im Juni endete. Nun also der Neuanfang an neuer, etwas kleinerer Wirkungsstätte.

Juri Tirez ist in den Sommermonaten nicht untätig geblieben. Die bisherige «Sternen»-Bar hat…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vom Rasen in den Vorlesungssaal

«Unsere Regionalfussball-Stars von früher»: Robert Huber, Spieler beim FC Muri, FC Zürich und Winterthur

Früher Fussballprofi, heute Dozent an der ETH. Der Weg des Buttwilers Robert Huber ist unkonventionell. Er erklärt, was ihm seine Freiämter Wurzeln und der Fussball in der akademischen Welt genutzt haben und wie er sich ein Stück Heimat bewahrt hat.

Josip Lasic

Die ETH Zürich. Eine der renommiertesten Hochschulen der Schweiz. Von ihrer Homepa...