WAHLEMPFEHLUNG

Fr, 20. Sep. 2019

Jean-Pierre Gallati in den Regierungsrat

Was wollen die Aargauer Einwohner? Sie wollen weder eine «Männer- oder Frauen-Hysterie» noch eine Quotenregelung, sondern die bestgeeignete Person gehört in den Regierungsrat. Auch ideologische Grundsätze sind nicht zu beachten bei der Wahl in dieses anspruchsvolle und schwierige Amt. Gefragt ist eine breite Fachkompetenz, um für die Abteilungen Asylwesen, Migration, Soziales, Gesundheit und Militär gut gerüstet zu sein.

Der geeignetste Kandidat heisst Jean-Pierre Gallati, denn er bringt dank seiner Ausbildung mit politischer, be- ruflicher und militärischer Erfahrung alle Voraussetzungen mit, um das freie Departement Gesundheit und Soziales zu leiten. Darum wähle ich ihn.

Alain Bütler, Kallern Präsident JSVP Aargau

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neue Gemeindeschreiberin

Gestern Dienstag nahm die neue Gemeindeschreiberin, Serena Rima, ihre Tätigkeit in der Gemeindeverwaltung auf. Der Gemeinderat heisst sie willkommen und wünscht ihr einen guten Start und viel Erfüllung mit ihren neuen Aufgaben.

Entfernung von Kot liegt in Verantwortung der Tierbesitzer

Tierhaltende sind gemäss Polizeireglement dazu verpfichtet, den Kot ihrer Tiere einzusammeln und zu entsorgen. Es soll dadurch verhindert werden, dass öffentlicher Grund und privater ...