Seltsames Demokratieverständnis

Di, 09. Jul. 2019

«Gemeinsamer Weg angestrebt», Artikel in der Ausgabe vom 5. Juli

Ende Juni hat die Ortsbürgergemeindeversammlung einen Antrag von Walter Dubler betreffend dem Restaurant Sternen mit grossem Mehr an den Gemeinderat überwiesen. Gemäss Antrag soll der Platz neben dem «Sternen» weiterhin zugunsten des Restaurants als nicht bewirtschafteter Parkplatz belassen werden. Zudem soll der störende Baum, welcher zu diesem Platz führt, entfernt werden.

Diesen Vorstoss finde ich sinnvoll. Eine Woche, nachdem dieser eindeutige Auftrag erteilt wurde, wiederholt Gemeindeammann Arsène Perroud im «WA» jedoch seine alten Aussagen, wie wenn es den neusten Beschluss der Ortsbürgergemeinde nicht gäbe. Dieses Verhalten ist inakzeptabel.

Ende 2017 bewilligte die Ortsbürgergemeinde einen Kredit für die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gallati kandidiert: Bravo, bravo!

Genau solche Politiker brauchen wir: Leute wie Jean-Pierre Gallati, dessen hervorstechendste «Qualität» es ist, andere niederzumachen, wenn nötig auch zu vernichten. Politiker, die nicht willens sind, mit anderen zusammenzuarbeiten, Kompromisse zu finden, sondern es vorziehen, persönliche Feldzüge zu machen oder hinterrücks zu intrigieren. Sein völlig übertriebener Rachefeldzug gegen seinen persönlichen Feind Walter Dubler hat die Gemeinde Woh...