Im Zeichen der Zahl «Zwei»

Di, 09. Jul. 2019

Fussball, Testspiel: SC Buochs – FC Wohlen 2:2 (1:2)

Es war das erste Vorbereitungsspiel des FC Wohlen. Im Duell gegen Buochs drehte sich aber alles um die Zahl «Zwei». Zwei Tore, zwei Gegentreffer und zwei neue Spieler stehen bei Wohlen im Fokus.

Der FC Wohlen spielt im ersten Test gegen Buochs ein 2:2-Unentschieden. Die Tore für die Freiämter erzielen Thomas Schiavano in der 20. Minute und Marko Muslin in der 38. Minute. Dazwischen traf Anton Marku von Buochs in der 28. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1. Patrik Gjidoda war in der 49. Minute der einzige Torschütze in der zweiten Halbzeit.

«Es war der erste Test. Dennoch war das Spiel schon sehr aufschlussreich», sagt Wohlen-Trainer Thomas Jent. Im Grossen und Ganzen ist er zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. «Buochs ist ein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neuanfang in der Ferne

Muhamed Seferi hat mit dem FC Rapperswil-Jona eine neue Herausforderung

Muhamed «Momo» Seferi war einer der wenigen Spieler, die nach dem Rückzug der Freiämter aus der Challenge League dem FC Wohlen treu blieben. Nach neun Jahren beim FCW wechselt der Dottiker zu Rapperswil-Jona und will sich zurück in die Challenge League kämpfen.

Josip Lasic

Der 23-jährige Muhamed Seferi, den in Wohlen alle nur als «Momo» kennen, hätte dieses Jahr ein Jub...