Help-Point Sumy vor dem Aus?

Di, 09. Jul. 2019

Der Verein muss Ende Juli den Lagerplatz für Hilfsgüter räumen

Seit bald 15 Jahren leistet der Verein Help-Point Sumy aus in der Ukraine humanitäre Hilfe. Jetzt ist die Arbeit gefährdet. Die Ferro hat den Lagerplatz gekündigt, jetzt suchen die Freiwilligen verzweifelt Ersatz.

In der Schweiz sammeln die Freiwilligen der Organisation unter anderem Spitalbetten, Schulmöbel, Einrichtungen für Kindergärten und Altersheime, medizinisches Material für Spitäler und Arztpraxen und Ausrüstung für Feuerwehr und Rettungsdienste. Mit zwei Lastwagenkonvois im Jahr werden die Hilfsgüter in die Stadt Sumy gebracht, das Gebiet im Norden der Ukraine gilt als Armenhaus des Landes.

Die Hilfsgüter werden dem Verein von Spitälern, Schulen, Rettungsdiensten, Feuerwehren und anderen Institutionen in der Schweiz…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sprache als Waffe

Michael Feindler zu Gast im Cabarena

Am Montag, 18. November, um 20 Uhr ist Michael Feindler mit seinem aktuellen Programm «Artgerechte Spaltung» zu Gast im Cabarena in der Bezirksschule Bachmatten.

Michael Feindler ist nicht laut. Ihn als leise zu bezeichnen, wäre aber ebenso falsch. Er steht ewig jung wirkend auf der Bühne. Sein Gesichtsausdruck: Harmlos. Seine Mimik: minimal. Dafür hallt das, was er auf der Bühne sagt, zu lange nach. Seit Jahren hält de...