Vereint und doch getrennt

Fr, 14. Jun. 2019

Die Garage E. Geissmann hat ihr Baugesuch für eine Erweiterung eingereicht

Im Dezember wurde bekannt, dass die Dottiker Volvo-Garage K. Geissmann AG nach Wohlen zügelt und sich der Wohler Ford-Garage E. Geissmann AG anschliesst. Dafür ist der Bau eines neuen Autohauses nötig. Jetzt liegen die Pläne dafür auf.

Chregi Hansen

Die traditionsreiche Wohler Garage E. Geissmann AG investiert kräftig. Auf 8 Millionen Franken werden die Kosten für den Neubau geschätzt. Doch für die Inhaber-Familie ist es ein notwendiger Schritt. «Die Autobranche steht vor grossen Herausforderungen», erklärt Geschäftsführer Markus Geissmann. Ein Mittel, um die Zukunft zu sichern, sei ein höheres Absatzvolumen.

Heisst: Die Familie Geissmann holt sich eine zweite Marke unter ihr Dach. Fündig wurde man in Dottikon.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

300 Mitarbeiter führen

Früher stand sie der Abteilung Verkehr im Aargauer Baudepartement vor, nun leitet die Bremgarterin Simone Rangosch das Tiefbauamt der Stadt Zürich. Mit ihren rund 300 Mitarbeitenden soll sie unter anderem die Strategie «Stadtverkehr 2025» umsetzen.