Neuer Trainer für FC Villmergen

Di, 18. Jun. 2019

Fussball, 4. Liga: Vincenzo Simoni folgt auf Alain Rauscher

Nach dem Abstieg aus der 3. Liga verpflichtet der FC Villmergen einen neuen Trainer. Der 33-jährige Vincenzo Simoni soll das Fanionteam in eine erfolgreiche Zukunft führen.

Die erste Mannschaft des FC Villmergen muss den Gang in die 4. Liga antreten. Obwohl man die letzten beiden Spiele noch für sich entscheiden konnte, reichten die 15 Punkte bei Weitem nicht für den Klassenerhalt. Total elf Punkte fehlten ans rettende Ufer. Die Bilanz der total 26 Spiele ist mager. Es gab nur vier Siege und drei Unentschieden. Insgesamt 19 Niederlagen reichen nicht für den Klassenerhalt. Ebenfalls schwach. 41 Tore erzielten die Villmerger und kassierten total 95 Gegentore. Die junge Mannschaft war oftmals überfordert in der 3. Liga.

In Dintikon…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Subventionen erhalten

Für die Sanierung und den Ausbau der Sportanlage Badmatte erhält die Gemeinde Villmergen Subventionsbeiträge des Kantons aus dem Swisslos-Sportfonds Aargau.

Für den Neubau des Garderobenund Technikgebäudes und des Kunstrasenspielfeldes sowie die Sanierung des Naturrasenspielfeldes sichert das Departement Bildung, Kultur und Sport den Betrag von je 250 000 Franken, total 750 000 Franken, zu.