Rädchen greifen ineinander

Fr, 24. Mai. 2019

3. Villmerger Forum für Altersfragen

Villmergen soll auch für ältere Bewohner ein attraktives Dorf sein. Der dazu eingeschlagene Kurs stimmt. Der Mahlzeitendienst ist gut angelaufen, der Service-Pool soll bald schon abheben. Und an weiteren Ideen mangelt es nicht.

Chregi Hansen

Zwar liegt in Villmergen der Anteil der Personen über 60 Jahre unter dem kantonalen Schnitt, aber die demografische Entwicklung macht auch vor dem Rietenberg nicht halt. «Wir müssen die künftigen Bedürfnisse jetzt erkennen und entsprechende Angebote machen», sagt denn auch René Schmidli. Der neue Gemeinderat nahm erstmals am Altersforum teil. «Für mich ist noch vieles neu. Aber ich sehe mit Freude, wie viele sich hier im Dorf mit Elan für die älteren Menschen einsetzen», erklärte Schmidli. Und er ist überzeugt –…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Niederwil: Umzonung der «Geere»

Das Traktandum 7 der Sommer- «Gmeind» vom Dienstag, 25. Juni, sieht auf den ersten Blick unspektakulär aus. Doch dieser Entscheid hat eine sehr grosse Tragweite für Niederwil: 2008 hat der Souverän die «Geere» in die Arbeitszone 1 für «nicht störende und mässig störende» gewerbliche und ndustrielle Betriebe sowie für das Dienstleistungsgewerbe eingezont. Mit dieser Einzonung wollte man nebst neuen Arbeitsplätzen weiter...