Risiko nach Sturmschaden zu gross

Fr, 12. Apr. 2019

Im Park der Villa Isler muss ein Baum gefällt werden

Durch den Sturm Bennet vom 4. März wurde eine der drei Spitzen einer Tanne am Rande des Parks der Villa Isler abgerissen. Der Baum wurde durch den Ausbruch irreversibel beschädigt.

Bereits vor Jahren wurde der Baum durch eine notwendig gewordene Kappung der Spitze entscheidend geschwächt. Die Beurteilung durch einen externen Baumpflegespezialisten ergab eindeutig, dass von einer erhöhten Ausbruch- oder Windwurf-Gefahr ausgegangen werden muss. Aufgrund der Nähe zu den Gebäuden und dem Freihofweg – der auch eine kantonale Radroute ist – besteht ein grosses, nicht kalkulierbares Risiko für Personen, aber auch für mögliche Sachbeschädigungen. Die Gemeinde leistet daher der Empfehlung des Experten Folge, den Baum zu fällen. Die Fällung…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neuer Hauswart

Der Gemeinderat konnte Semih Ogul, bald 30-jährig, aktuell wohnhaft in Sarmenstorf, als neuen Hauswart ab 1. August gewinnen. Er hat von 2005 bis 2008 die Lehre als Betriebspraktiker EFZ bei der Gemeinde Fahrwangen erfolgreich absolviert. Aktuell ist er an der Hauswartschule, welche er im Herbst als Hauswart mit eidgenössischen Fachausweis abschliessen sollte. Semih Ogul wird Hans Rudolf Plüss ersetzen, welcher den Gemeindebetrieb Ende August verlässt. Somit wird er fü...