Dem Hobby «Pilzlen» widmen

Di, 16. Apr. 2019

GV des Pilzvereins Bremgarten

Nach über 27 Jahren Vorstandsarbeit ist es für das Ehrenmitglied Anton Laube Zeit, zurückzutreten. Seine Nachfolgerin ist Agnes Brunner.

Seit 1991 beteiligte sich Toni Laube aktiv im Vorstand des Vereins für Pilzkunde Bremgarten. Als Aktuar schrieb er in den vielen Jahren nicht nur über 200 Protokolle. Er erstellte und verschickte Hunderte von Kopien für Exkursionen und Jahresprogramme. Viele Stunden brütete er über den Personaleinsätzen am Pilzessen. Zum 100-Jahr-Jubiläum des Vereins legte er sich mit seinen Gehilfen für die Jubiläumsschrift nochmals richtig ins Zeug. Auf die Aufmerksamkeit und Mithilfe der Finanzfachkraft Toni Laube konnte der Vorstand stets zählen. Der Vorstand wünscht ihm jetzt im Ruhestand alles Gute und wieder etwas mehr Zeit, um sich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwache Schlussphase

Aufgrund einer schwachen Schlussphase verpasst der FC Wohlen den Sieg gegen Solothurn. Aus einer 2:1-Führung wird eine 2:3-Niederlage. Für die Wohler geht es am Samstag (18 Uhr) mit dem Heimauftritt im Cup weiter. Zu Gast ist Wettswil-Bonstetten. --red


Zu müde, zu wenig clever

Fussball, 1. Liga classic: Solothurn – Wohlen 3:2 (1:1)

Nach dem 2:1-Führungstor sah es sehr gut aus. Doch die Wohler stoppten ihren Lauf selber und verlieren mit 2:3. Auch, weil sie das S...