Die Heirat der Raiffeisenbanken

Di, 12. Mär. 2019

Der erste Schritt ist getan. Die Mitglieder der Raiffeisenbank Boswil-Bünzen haben Ja gesagt, Ja zur Fusion mit der Raiffeisenbank Wohlen. Die hundertste war somit die letzte GV als eigenständige Bank. Das brachte auch Emotionen mit sich. Bei der Abstimmung wurden diese beiseite gelegt. 220 Ja- zu 4 Nein-Stimmen sprachen eine deutliche Sprache.

1,25 Milliarden Bilanzsumme, 11 000 Mitglieder, 40 Mitarbeitende, vier Geschäftsstellen – das sind die Kennzahlen der erweiterten Raiffeisenbank Wohlen. 13 dieser 40 Mitarbeitenden werden in Boswil tätig sein. «Darum ist Wohlen für uns die beste Lösung, weil sie unseren Standort sichert», betonte Verwaltungsratspräsident Erich Thalmann. Zur definitiven Fusion müssen auch die Wohler am Freitag Ja sagen. --ake


Emotionen beiseite gelassen

Mitglieder…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sonntagstreff im «Rössli»

Der nächste Sonntagstreff der Pro Senectute in Wohlen findet im Restaurant Rössli am Sonntag, 26. Mai, 11.15 Uhr statt, Neuanmeldungen oder Abmeldungen sind zu richten an: Susi Schneeberger am Freitag vor dem Sonntags-Treff von 18 bis 20 Uhr, Telefon 056 622 79 27.