Das Feilschen hat ein Ende

Di, 12. Mär. 2019

In Waltenschwil wird die Scheunenbrocki nach 30 Jahren aufgelöst

Drei Jahrzehnte lang führte Susanne Badertscher den «Trödelladen» in Waltenschwil. Jetzt hat sich die mittlerweile 80-Jährige dazu entschlossen, endgültig in den Ruhestand zu gehen und die Brockenstube aufzulösen.

«Mit einem derart grossen Ansturm hätten wir nicht gerechnet», sagt Brigitte Nauer-Badertscher, die Tochter der Besitzerin. Sie war am vergangenen Samstag in ihrem Element. Es wird gehandelt und gefeilscht. Ob ausrangierte Kühlschränke, antikes Kaffeegeschirr oder alte Bücher und Schallplatten: was manche Menschen nicht mehr wollen, erfreut andere umso mehr. Das Stöbern im Trödelladen ist immer auch eine Schatzsuche – ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. In der alten Scheune von Susanne Badertscher ist fast…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schutz für 100 000 Einwohner

Die Satzungen des Gemeindeverbandes Bevölkerungsschutz und Zivilschutz Aargau Ost

Auf Beginn des nächsten Jahres wird der Zivilschutz auf neue Beine gestellt. Nun gilt es die Satzungen des Gemeindeverbandes «Bevölkerungsschutz und Zivilschutz Aargau Ost» zu genehmigen. Der Sitz wird künftig in Wohlen sein.

Daniel Marti

Die Erneuerung des Bevölkerungsschutzes ist bekannt und aufgegleist. Die «Konzeption Zivilschutz Aargau 2013», die seit 2015 in ...