Morgenstund mit Maya Bally

Fr, 01. Feb. 2019

Am Dienstag eröffnet Maya Bally aus Hendschiken die erste Morgenstund des Jahres. Die Präsidentin des Aargauischen Verbandes Unternehmen mit sozialem Auftrag (AVUSA), Projektleiterin und Grossrätin erzählt über ihre Tätigkeiten im Projektmanagement, Management in Grosskonzernen bis 2005 und ihr kommunales und politisches Engagement ab 2006. Auch der Bezug zum Freiamt und Persönliches bleiben nicht unerwähnt.


«Morgenstund»: Dienstag, 5. Februar, 9 Uhr, Restaurant Jojo, Bremgarten. Es ist keine Reservation erforderlich. www.josef-stiftung.ch.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit Leidenschaft dabei

Angetroffen: Cyrill Bori, Mönchaltdorf

«Im Freiamt bin ich jetzt zum ersten Mal», meint Cyrill Bori und lacht. Bis vor Kurzem kannte er diesen Teil des Aargaus kaum. Bis er von der «Pulveri»-Explosion in Dottikon hörte, die vor 50 Jahre 17 Menschen in den Tod riss. «Als Feuerwehrmann hat mich das interessiert, wie es dazu gekommen ist und wie man wohl bei den Löscharbeiten vorgegangen ist», erklärt er. Er hat sich in das Thema eingelesen R...