599 Unterschriften gegen Neubau

Fr, 11. Jan. 2019

Referendum in Merenschwand

Ende November stimmte eine Mehrheit der Merenschwander Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an der «Gmeind» für den Umbau des Notterhauses. Dabei soll das bestehende Gebäude abgerissen und ein neues, mit Räumlichkeiten für die Schule aufgebaut werden. Für das Projekt an der Zürichstrasse 6 sprachen die Merenschwander einen Kredit von 6,97 Millionen Franken, zuzüglich allfälliger teuerungsbedingter Mehrkosten.

Mit 599 gültigen Unterschriften wurde gegen diesen Entscheid das Referendum ergriffen. Der Gemeinderat erklärt nach Prüfung der Unterschriftsbögen das Referendum in formeller und materieller Hinsicht als zustande gekommen. Die massgebliche Zahl belief sich auf 2280 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger. Die nötige Zahl der Unterschriften beträgt ein Viertel oder…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

RÜSSTÜFELI

Es geht also doch. In der Unterstadt – genauer für den Kornhausplatz – gibt es nun eine Lösung für die «Bebaumung». In der Stadt Bremgarten sind also doch gute Kompromisse möglich, wenn man nur miteinander redet. Und auch der Stadrat hat Flexibilität gezeigt, indem er nicht einfach auf den bestehenden Plänen bestanden hat. Das Rüsstüfeli darf somit für einmal den Dreizack stecken lassen.


Toll. Gute Wahl. Die Organisatoren d...