Wohlen: Neues Budget vorgestellt

Fr, 14. Dez. 2018

Eine Zahl ist von grossem Interesse: 113 Prozent. Mit diesem Steuerfuss plant der Gemeinderat Wohlen für das nächste Jahr. Nach dem das Stimmvolk den Steuerfuss von 115 Prozent mit rund 60 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt hatte, musste der Gemeinderat wieder über die Bücher. Er tat dies sorgfältig – und fand keinen grossen finanziellen Brocken, den er zur Entlastung hätte streichen können. Die zweite Fassung des Budgets 2019 kommt ähnlich daher wie die erste Variante. Bei den Ausgaben wurden nur 144 000 Franken gestrichen, dies wegen neuen Erkenntnissen. Gleiches gilt für die Prognose beim Steuerertrag. Der sollte höher ausfallen, dies hat der aktuellste Veranlagungsstand ergeben. Auch deshalb ist der Steuerfuss 113 Prozent laut Gemeinderat knapp vertretbar. Aber dies sei nur eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wikinger in Villmergen

Zweite Austragung des «WUMS»

So authentisch wie möglich soll es sein. Das war schon letztes Jahr der Leitspruch vom Wikinger und Mittelalter-Spektakel. «Dieses Jahr werden wir noch mehr zu bieten haben», versprechen die Organisatoren Nadine und Yves Hayoz. Dazu gehört neben guter Musik und bewährten Ausstellern neu ein Tätowierer. «Wie es schon im Mittelalter üblich war mit einem Stock, der die Tinte unter die Haut bringt.» --chg


...