Polizeieinsatz nach einer Schussabgabe

Di, 04. Dez. 2018

Anglikon: Tatverdächtiger sitzt in Haft

Nach einem Polizeinotruf rückten mehrere Patrouillen aus. Gemäss der Meldung sei mit einer Waffe geschossen worden. Der mutmassliche Tatverdächtige konnte in Wohlen festgenommen werden.

In der Nacht auf Donnerstag, 29. November, zirka 2.15 Uhr, ging beim Polizeinotruf 117 die Meldung über eine Schiesserei in Anglikon ein. Der Anrufer gab an, dass ein Mann geschossen habe und in der Folge mit einem Auto Richtung Wohlen geflüchtet sei. Rasch rückten mehrere Patrouillen der Kantonspolizei an den Ereignisort aus. Zudem wurde umgehend eine Fahndung eingeleitet.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass der 41-jährige Mann, der den Notruf abgesetzt hatte, unverletzt war. Der Kosovare wurde zur Befragung auf einen Stützpunkt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Protokollführerin kündigt

Manuela Siegrist hat ihre Anstellung als nebenamtliche Protokollführerin für Kommissionen und Ausschüsse per 31. Dezember gekündigt. Gemeinderat und Verwaltung danken der Stelleninhaberin für ihre langjährigen Dienste und wünschen für die persönliche und berufliche Zukunft alles Gute. Die Stelle ist zur Neubesetzung ausgeschrieben.

Neue Verwaltung der Ortsbürgergemeinde-Liegenschaften

Paul Fischer von der Fischer Treuhand + Verwaltung GmbH, ...