Operettenfamilie keine Schaum-

Fr, 30. Nov. 2018

«Es ist nicht unser Job auf der Bühne, uns selbst zu produzieren. Es geht nicht um unser Ego. Ich spiele so gern mit dir, weil du dich nicht in Szene setzt. Wir sind aus dem gleichen Holz geschnitzt.» Dieses schöne Kompliment erhielt Cecilia Berglund an der Presseinformation von ihrem Bühnenpartner Daniel Zihlmann. Wie ernsthaft er sein Ego hinter die Ausgestaltung seiner Rolle stellt, beobachtete das Rüsstüfeli in der Produktion «Das Land des Lächelns» hautnah. Es durfte sich während einer Aufführung hinter den Kulissen an seine Fersen heften.


Dass das viel gepriesene familiäre Miteinander in der ganzen Operettenfamilie keine Schaumschlägerei ist, hat das Rüsstüfeli hinter den Kulissen auch bewiesen bekommen. Und auch die Operettenbegeisterung der Vereinsmitglieder beschränkt sich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ahnenforscher – nur als Hobby

Wie Bruno Breitschmid dank Familienstammbaum eine Geschichte über 38 Jahre verfolgte

Arnold Breitschmid war ein Strohflechter, der vor 120 Jahren von Wohlen nach Deutschland auswanderte. Vor 38 Jahren begann die Spurensuche.

Daniel Marti

«Hier laufen die Zweige der Verwandtschaft zusammen», sagt Bruno Breitschmid. Und zeigt dabei auf den alten, ein wenig zerknitterten Familienstammbaum. Den Punkt, den er anvisiert, ist datiert mit der Jahrzahl 1697. «Damals, am Ende des...