Seelsorger mit Herz und Seele

Di, 30. Okt. 2018

Pastoralraumgottesdienst mit Verabschiedung von Diakon Ueli Hess

Während dem feierlichen Hochamt zum Synesiusfest würdigten Pfarrerin Corinne Dobler, Katechetin Sandra Eisenring und Pfarramtssekretärin Cäcilia Stutz das Wirken von Ueli Hess. Auch Kirchenpflegepräsident Cornel Wick sprach warme Worte zum Abschied.

Bernadette Oswald

«Herzlich willkommen, da wo es keine Fremden gibt», sagte Ueli Hess zur Eröffnung des Gottesdienstes. Acht Jahre amtete der Diakon als Leiter der Pfarreien Bremgarten und Hermetschwil und seit fünfeinhalb Jahren als Pastoralraumleiter Bremgarten-Reusstal. Am 30. November geht er in Pension. «Was siehst du?», heisst es im Evangelium, in dem Jesus einen Blinden sehend macht. Das passte zum Fest des Augenheiligen Synesius, welches an diesem Wochenende zum 365. Mal…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nein zur Allmacht der Versicherungen

Mit dem Referendum stellen wir uns nicht gegen die Möglichkeit, Versicherungsbetrug durch Überwachung aufzudecken oder schützen gar Versicherungsbetrüger. Mit dem Referendum wollen wir eine angemessene gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten schaffen.

Die Überwachung stellt einen Eingriff in die Privatsphäre und somit in die Grundrechte der betroffenen Person dar, das Gesetz muss deshalb gewisse Anforderungen erfüllen. Das vorli...