Miteinander Nahrung produzieren

Di, 09. Okt. 2018

Besuch im «Freistilgarten» und im «Zuekunftsgarte»

Die erste Saison der zwei naturnahen Gemeinschaftsgärten ist gelungen. Diese sind seit dem letzten Frühling mit zwei Leitgedanken entstanden: Formen des Zusammenseins zu finden und nachhaltige Nahrung zu produzieren. Vereinsgründung war am 1. August.

Bernadette Oswald

Ein «Gartenworktag» ist angesagt und nach und nach versammeln sich einige der aktuell 26 Mitglieder im «Freistilgarten» neben Imbach-Getränke. Mit dabei sind auch ein paar Besucher, die jederzeit willkommen sind. Bevor es ans Gärtnern geht, wird bei Kaffee und Gipfeli zusammengesessen und ein Feuer angezündet. «Heute wird der Herbst vorbereitet», erklärt Norbert Joller, Mitinitiant des Projekts. Verblühte Sachen werden herausgeschnitten, Werkzeug und Schöpfli geräumt, die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Affront nicht gefallen lassen

Grossrat Harry Lütolf hat Obergericht im Visier

Harry Lütolf gibt nicht so schnell auf. Der Wohler CVP-Grossrat will zwingend Auskunft über Urteile des Aargauer Obergerichts, die vom Bundesgericht korrigiert wurden. Bisher wurde er mit Ignoranz abgespeist.

Gestützt auf die Geschäftsordnung des Grossen Rates ist jedes Ratsmitglied berechtigt, den Kommissionen schriftlich Anregungen zu unterbreiten und Anträge zu stellen. Auf diese Richtlinien stützt sich H...