Miteinander Nahrung produzieren

Di, 09. Okt. 2018

Besuch im «Freistilgarten» und im «Zuekunftsgarte»

Die erste Saison der zwei naturnahen Gemeinschaftsgärten ist gelungen. Diese sind seit dem letzten Frühling mit zwei Leitgedanken entstanden: Formen des Zusammenseins zu finden und nachhaltige Nahrung zu produzieren. Vereinsgründung war am 1. August.

Bernadette Oswald

Ein «Gartenworktag» ist angesagt und nach und nach versammeln sich einige der aktuell 26 Mitglieder im «Freistilgarten» neben Imbach-Getränke. Mit dabei sind auch ein paar Besucher, die jederzeit willkommen sind. Bevor es ans Gärtnern geht, wird bei Kaffee und Gipfeli zusammengesessen und ein Feuer angezündet. «Heute wird der Herbst vorbereitet», erklärt Norbert Joller, Mitinitiant des Projekts. Verblühte Sachen werden herausgeschnitten, Werkzeug und Schöpfli geräumt, die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neue Scheuersaugmaschine in der Schule

Gemeinderat spricht Kredit für den Ersatz der alten Maschine

Für die Reinigung in den Schulhäusern A und B wird eine Scheuersaugmaschine des Herstellers Taski eingesetzt. Das Gerät ist reparaturanfällig und am Ende seiner Lebensdauer angelangt, weshalb es zu ersetzen ist. Der Gemeinderat hat für den Ersatz einen Kredit in der Höhe von 5700 Franken bewilligt und den Auftrag der Firma Wetrok AG, Kloten, erteilt.

Gemeindebeitrag an das Sommerlager der Jubla

...